Nettolohnrechner 2016


Netto Rechner 2016 und Nettolohnrechner 2016





ANZEIGEN

Mit dem Nettolohnrechner 2016 lohnt es sich zum Beispiel am Anfang des Berufslebens, bei einem Jobwechsel oder zur Kontrolle der Lohnabrechnungen, einen online Netto Rechner 2016 zu nutzen. Dadurch lassen sich die gesetzlichen Abzüge überprüfen und nachvollziehen.

Die verfügbaren Nettolohnrechner 2016 im Internet informieren über eventuelle Gesetzesänderungen im Steuerrecht und zeigen nach Eingabe von Bruttolohn, Steuerklasse und weiteren Daten auf einen Blick, wie hoch das Nettogehalt sein sollte.

Damit bieten die Nettolohnrechner 2016 eine solide Grundlage für Gehaltsverhandlungen sowie eine exakte Auflistung der Sozialabgaben.

Für die Berechnung des monatlichen Gehalts benötigt der Brutto Netto Rechner 2016 die entsprechenden Parameter. Die wichtigsten Daten sind neben dem Bruttogehalt die Steuerklasse, das Bundesland, die Religionszugehörigkeit, die Art der Krankenversicherung sowie eventuelle Freibeträge, beispielsweise den Kinderfreibetrag. Auch eine betriebliche Altersversorgung muss beim Nettolohnrechner 2016 mit angegeben werden, damit dieser das Ergebnis berechnen kann.

Parameter für den Netto Rechner 2016

Die Rentenversicherungspflicht sowie die Festlegung von Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Anteilen spielen ebenfalls eine relevante Rolle bei der Berechnung des Nettogehalts mit dem Netto Rechner 2016. Ein Nettolohnrechner 2016 ermittelt nach dem Eintragen der entsprechenden Parameter nicht nur das Gehalt selbst, sondern er verschafft den Nutzern auch einen Überblick über die Abzüge.


ANZEIGEN

Die Einkommenssteuer bzw. Lohnsteuer wird beim Nettolohnrechner 2016 angezeigt, ebenso wie der Solidaritätszuschlag, die Kirchensteuer (bei Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft), die Höhe der Rentenversicherung, den Beitrag für die Krankenkasse und die Arbeitslosenversicherung. Weitere Ergebnisse von dem Nettolohnrechner 2016 beinhalten die Pflegeversicherung und, falls der Arbeitnehmer einen Firmenwagen zur Verfügung hat, den geldwerten Vorteil, der im Rahmen der Nutzung dieses Firmenwagens zum Einsatz kommt.

Der Nettolohnrechner 2016 zeigt auch die Kosten an, die vom Arbeitgeber getragen werden. Diese beinhalten die AG-Beiträge zu der gesetzlichen Unfallversicherung, die von der Risikoklasse abhängig ist, die wiederum durch die Einstufung des Unternehmens festgelegt wird.

Kalkulation durch den Nettolohnrechner 2016

Im Internet sind mehrere kostenlose Nettolohnrechner 2016 zu finden, die anhand der eingegebenen Daten eine unverbindliche Kalkulation der Steuern und des Gehalts durchführen. Außerdem stellen einige der online Nettolohnrechner 2016 weiterführende Informationen zur Verfügung. Teilweise werden bei einem Nettolohnrechner 2016 Tipps geliefert, wie sich ein Wechsel der Steuerklasse auf das Nettogehalt auswirkt.

Bei berufstätigen Ehepaaren kann es zum Beispiel sinnvoll sein, dass beide die Steuerklasse 4 haben, oder der eine Partner in der Steuerklasse 3 und der andere in Steuerklasse 5 ist. Dies ist abhängig von der Verdiensthöhe bzw. von der Differenz der beiden Einkommen. Auch Aktualisierungen und Änderungen bezüglich der Steuergesetze werden beim einigen Nettolohnrechner 2016 erwähnt. In 2013 gab es eine Anpassung im Rahmen der gesetzlichen Rentenversicherung.

Der Beitrag beträgt nur noch 18,7 %. Gleichzeitig hat sich die Versicherungspflichtgrenze 2016 bei der gesetzlichen Krankenversicherung erhöht. Die Nettolohnrechner 2016 informieren häufig auch über die Daten, die in die verschiedenen Anlagen der Steuererklärung 2016 eingetragen werden müssen. Dazu zählen unter anderem die Entfernungskilometer von der Wohnung bis zum Arbeitsplatz.

Verwendung des Netto Rechner 2016

Der Netto Rechner 2016 lässt sich auch für die Kalkulation von Mini-Jobs einsetzen und zeigt an, was netto übrig bleibt. Bei Mini-Jobs und Arbeiten in der Gleitzone berechnet der Nettolohnrechner 2016 die Abzüge in Form von Lohnsteuer sowie Sozialversicherung, sodass auf einen Blick erkennbar wird, wie hoch die Belastung für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber ist. Im Allgemeinen gilt beim Nettolohnrechner 2016 hier die Splittingtabelle. Die Nettolohnrechner 2016 können also in vielen Bereichen eingesetzt werden und bieten eine gute Basis, um bereits im Voraus zu wissen, wie viel das Bruttogehalt tatsächlich wert ist.


  • 

    Brutto-Netto-Rechner

    Der Gehaltsrechner ist ein Service von Nettolohn.de




SERVICE: Versicherungsvergleich